Advertisement

Prinzip der virtuellen Kräfte

  • Christian SpuraEmail author
Chapter
  • 12 Downloads

Zusammenfassung

Beim Prinzip der virtuellen Kräfte (PdvK) werden reale Verrückungen bei einem virtuellen Kraftzustand betrachtet. Das PdvK dient zur Berechnung von Verschiebungen und Verdrehungen an beliebigen Punkten eines Tragwerkes. Dabei ist es unerheblich, ob an diesen Punkten äußere Belastungen vorhanden oder diese Punkte belastungsfrei sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Hochschule Hamm-LippstadtHammDeutschland

Personalised recommendations