Advertisement

Angst als Mobilisator und Bremsklotz für die Wählermobilisierung

  • Felix FlemmingEmail author
Chapter
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

Im Mittelpunkt der zweiten Forschungsfrage steht das Interesse für die Emotion Angst und ihre demokratietheoretisch relevanten Folgen und Wirkungen für die politische Mobilisierung und Demobilisierung der Wählerschaft bei der Bundestagswahl 2017. Das folgende vierte Kapitel erfüllt dabei zwei Funktionen: Es präzisiert zunächst das Verständnis von politischer Mobilisierung, wie es in dieser Arbeit angelegt wird. Darüber hinaus wird deutlich gemacht, was die zahlreiche Forschung zur politischen Mobilisierung bereits an theoretischen Systematiken und empirischen Befunden erarbeitet hat sowie an welchen Forschungsstand für die weitere theoretische Argumentation hinsichtlich der Wirkungen des Angsterlebens angeknüpft wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Der/die Herausgeber bzw. der/die Autor(en), exklusiv lizenziert durch Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations