Advertisement

Erkennung einzelner Faserstoffe [„E“]

  • Paul-August Koch
Chapter
  • 11 Downloads

Zusammenfassung

In dieser Gruppe werden nur solche Reaktionen behandelt, die ohne Zuhilfenahme des Mikroskopes bestimmte Faserstoffe gegenüber allen anderen eindeutig erkennen lassen. Sie ergeben sich aus dem Befund von Reagenzglasversuchen, die in Tabelle 6 zusammengestellt sind. — Unterscheidungsmethoden für ähnliche Faserstoffe und für Faserstoffgruppen s. in Gruppe U.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Koch, P.-A.: Faserstoff-Tabellen: Erkennung und Unterscheidung der verschiedenen Arten von chemischen Faserstoffen. Textil-Rdsch. 7 (1952), 273–277; neue Fassung auf Grund des Bestandes an chemischen Faserstoffen von Mitte 1958 s. Koch, P.-A., und M. Stratmann: Melliand Textilber. 39 (1958), 1141–1145.Google Scholar
  2. 1.
    Rath, H., und R. Burkhardt: Klepzigs Textil-Z. 40 (1937), 292.Google Scholar
  3. 2.
    Molisch, H.: Ber. Dtsch. Bot. Ges. 1883, 1 (Nachweis von Nitraten). — Weitere Literatur bei Tillmanns, J., und W. Sutthoff: Z. Anal. Chem. 50 (1911), 473.Google Scholar
  4. 1.
    Koch, P.-A.: Textilchemische Prüfungen. 6. Aufl. Wuppertal-Elberfeld, Dr. Spohr-Verlag 1959.Google Scholar
  5. 1.
    SVF-Lehrgang für den Textilveredler, A 359.Google Scholar
  6. 2.
    Eppendahl, Fr.: Qualitative Analyse der wichtigsten Faserarten in der Färberei, S. 91. Wittenberg (Lutherstadt ): A. Ziemsen 1948.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1960

Authors and Affiliations

  • Paul-August Koch

There are no affiliations available

Personalised recommendations