Advertisement

Ziele und Methoden der Untersuchung

  • Thomas Bliesener
  • Karl Köhle
Chapter
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

Das vorliegende Buch geht aus dem Experiment hervor, kommunikationswissenschaftliche Verfahren für klinische Belange nutzbar zu machen. Es gewann seine jetzige Form in einem Arbeitsprozeß, der sich in mehreren Stufen zwischen 1980 und 1984 abspielte. Die Beteiligten dieses Prozesses sind der Erstautor des Buchs, also das „ich“ in diesem Text, die Teilnehmer der Ulmer Arbeitsgruppe zur Erforschung von Visitengesprächen sowie eine Reihe von Kollegen, die zu den ersten Fassungen der Analysen wichtige Ergänzungen beisteuerten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Weiterführende Literatur

Zur Ulmer Modellstation

  1. Köhle et al.: Angewandte Psychosomatik. Die internistisch-psychosomatische Krankenstation — Ein Werkstattbericht. Basel 1980Google Scholar
  2. Uexküll, Thure v. (Hg.): Lehrbuch der Psychosomatischen Medizin. München etc. 1985Google Scholar
  3. Westphale, Claus and Köhle, Karl: Gesprächssituation und Informationsaustausch während der Visite auf einer internistisch-psychosomatischen Krankenstation. In: Köhle, Karl and Raspe, Hans-Heinrich (Hg.): Das Gespräch während der ärztlichen Visite. München etc. 1982, 102 - 139Google Scholar

Zu Semiotik und qualitativer Methodik

  1. Eco, Umberto: Der Name der Rose, München 1982, passimGoogle Scholar
  2. Ginzburg, Carlo: Spurensicherung. In: ders.: Spurensicherungen. Über verborgene Geschichte, Kunst und soziales Gedächtnis. Berlin 1983, 61 - 96Google Scholar
  3. Schmitz, Ulrich: Zählen und Erzählen — Zur Anwendung statistischer Verfahren in der Textlinguistik. Zeitschrift für Sprachwissenschaft, 2, 1983, 132 - 143CrossRefGoogle Scholar
  4. Kleining, Gerd: Umrisse zu einer Methodologie qualitativer Sozialforschung. In: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 34, 1982, 224 - 253Google Scholar

Zur Gesprächsanalyse und ihrer klinischen Anwendung

  1. Ungeheuer, Gerold: Gesprächsanalyse und ihre kommunikationstheoretischen Voraussetzungen. In: Wegner, Dirk (Hg.), Gesprächsanalysen, Hamburg 1977, 27 - 65Google Scholar
  2. Wunderlich, Dieter: Wie analysiert man Gespräche? Beispiel Wegauskünfte. In: Linguistische Berichte 58/1978, 41-76Google Scholar
  3. Bliesener, Thomas: Die Visite — ein verhinderter Dialog. Tübingen 1982 Flader, Dieter (Hg.): Psychoanalyse als Gespräch. Frankfurt 1982Google Scholar

Copyright information

© Westdeutscher Verlag 1986

Authors and Affiliations

  • Thomas Bliesener
  • Karl Köhle

There are no affiliations available

Personalised recommendations