Advertisement

„Der Stand der Dinge“ als Entscheidungsprämisse in Interaktionssystemen

  • Helmut Geller
Chapter
  • 49 Downloads

Zusammenfassung

Positionen und Persönlichkeitsstrukturen sind strukturelle Entscheidungsprämissen von Interaktionssystemen. Ihre Definition abstrahiert vom Zeitablauf und Prozeßcharakter des Interaktionssystems. Betrachtet man den Prozeß-charakter, so kommt ein zusätzlicher Mechanismus zur Reduktion von Komplexität in den Blick:

„Selektive Prozesse sind zusammenhängende Ereignisreihen, in denen die Selektivität der Einzelereignisse miteinander verknüpft ist derart, daß es nicht beliebig ist, welche Ereignisse aufeinander folgen. Man kann im Hinblick darauf von Anschlußselektivität oder Selektivitätsverstärkung sprechen.“1

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    N. Luhmann, Allgemeines Modell organisierter Sozialsysteme, a.a.O., 3 fGoogle Scholar
  2. 2.
    a.a.O., 19Google Scholar
  3. 3.
    vgl. a.a.O., 20Google Scholar
  4. 4.
    W. Dilthey, Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften. Gesammelte Schriften Bd. VII, Leipzig 1927, 233Google Scholar
  5. 5.
    N. Luhmann, Allgemeines Modell organisierter Sozialsysteme, a.a.O., 21Google Scholar
  6. 6.
    vgl. K. Heinemann, P. Ludes, Zeitbewußtsein und Kontrolle der Zeit, in KZfSS, Sonderheft 20. Materialien zur Soziologie des Alltags, hrsg. von R. König und F. Neidhardt, Opladen 1978, 220–243, hier 227Google Scholar
  7. 7.
    K. Lüscher, M. Wehrspaun, Familie und Zeit, in: Zeitschrift für Bevölkerungswissenschaft 12 (1986), 239–256, hier 243Google Scholar
  8. 8.
    vgl. K. Heinemann, P. Ludes, a.a.O., 220Google Scholar
  9. 9.
    vgl. H. Popitz u.a., Technik und Industriearbeit, Tübingen 1964, 107Google Scholar
  10. 10.
    H. Popitz u.a., a.a.O., 156Google Scholar
  11. 11.
    a.a.O., 158Google Scholar
  12. 12.
    vgl. K. Heinemann, P. Ludes, a.a.O., 227Google Scholar
  13. 13.
    vgl. N. Luhmann, Lob der Routine, in: ders., Politische Planung, Opladen 1971, 110–142, hier 118Google Scholar
  14. 14.
    A. Schütz, Das Problem der Relevanz, a.a.O., 80Google Scholar
  15. 15.
    Schütz, Luckmann, a.a.O., 211Google Scholar
  16. 16.
    A. Schütz, Das Problem der Relevanz, a.a.O., 84Google Scholar
  17. 17.
    A. Schütz, Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt, Frankfurt 1974, 125Google Scholar
  18. 18.
    vgl. K. Heinemann, P. Ludes, a.a.O., 233Google Scholar
  19. 19.
    vgl. K. Lüscher, M. Wehrspaun, a.a.O., 243Google Scholar
  20. 20.
    M. Jahoda, P.F. Lazarsfeld, H. Zeisel, Die Arbeitslosen von Marienthal, Frankfurt 1975, Neuauflage, zuerst 1933Google Scholar
  21. 21.
    vgl. H. Geller, Einflußmöglichkeiten und Einflußformen der Kirchen auf das Leben des einzelnen in der Bundesrepublik Deutschland, in: H. W. Brockmann (Hrsg.), Kirche und moderne Gesellschaft, Düsseldorf 1976, 31–60Google Scholar
  22. 22.
    vgl. F. Schütze, Prozeßstrukturen des Lebenslaufs, in: J. Matthes, A. Pfeifenberger, M. Stoßberg (Hrsg.), Biographie in handlungswissenschaftlicher Perspektive, Nürnberg 1981, 67–157, hier 138Google Scholar
  23. 23.
    H. Kreutz, Die zeitliche Dimension von Sozialisationsumwelten. Schulbildung, Zukunftsbezug, Selbsteinschätzung und soziale Anpassung von Jugendlichen aus verschiedenen sozialen Schichten, in: H. Walter (Hrsg.), Sozialisationsforschung, Bd. III. Sozialökologie — Neue Wege in der Sozialisationsforschung, Stuttgart 1975, 107–150, hier 118Google Scholar
  24. 24.
    vgl. F. Schütze, a.a.O., 83Google Scholar
  25. 25.
    zum Prozeß der Synchronisation der Erwartungen zwischen Ehepartnern vgl.: H. Leitner, Eheschließung und Aufbau familialer Wirklichkeit, in: H. Braun, U. Leitner (Hg.), Problem Familie — Familienprobleme, Frankfurt 1976, 34–50Google Scholar
  26. 26.
    U. Gerhardt, a.a.O., 226Google Scholar
  27. 27.
    a.a.O., 226Google Scholar
  28. 28.
    a.a.O., 226fGoogle Scholar
  29. 29.
    a.a.O., 227Google Scholar
  30. 30.
    vgl. a.a.O., 227fGoogle Scholar
  31. 31.
    vgl. a.a.O., 232–235Google Scholar
  32. 32.
    a.a.O., 234Google Scholar
  33. 33.
    vgl. a.a.O., 226Google Scholar
  34. 34.
    a.a.O., 238Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 1994

Authors and Affiliations

  • Helmut Geller

There are no affiliations available

Personalised recommendations