Advertisement

Soziale Altenarbeit — Strukturen und Entwicklungslinien

  • Peter Zeman
  • Roland Schmidt
Chapter

Zusammenfassung

Die folgende kurze Expertise ist in drei Teile gegliedert, in denen charakteristische Entwicklungen des konzeptionellen und institutionellen Gefüges der sozialen Altenarbeit im Laufe der 90er Jahre analysiert, die zentralen Konzeptbausteine neuerer Formen sozialer Altenarbeit genauer beschrieben und eine Einschätzung der Zukunftsperspektiven des Feldes versucht werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Arbeiterwohlfahrt Bundesverband e.V. (1998): Rahmenkonzeption für eine offene Altenarbeit als integraler Bestandteil von Bürgerbegegnungsarbeit. Bonn.Google Scholar
  2. Asam, Walter H.; Uwe Altmann Lutz-Gräber, u.a. (1997): Beratung nach dem Landespflegegesetz NRW. Ein Verfahrenshandbuch mit Beispielen aus der kommunalen Praxis. Düsseldorf: MAGS.Google Scholar
  3. Bagso/Bmfsfj (Hrsg.) (2001): Paradigmenwechsel in der Altenarbeit. Dokumentation der internationalen Fachtagung. Bonn 17.–19. Mai 1999, i.E.Google Scholar
  4. Baltes Paul B. (1996): Altern in Leidenschaft: Ein schwieriges viertes Lebensalter? In: Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (Hrsg.) Berichte und Abhandlungen Bd. 3, Berlin, S. 159–193.Google Scholar
  5. Baltes, Margret (1996): Produktives Leben im Alter: Die vielen Gesichter des Alters -Resümee und Perspektiven. In: Baltes, Margret; Leo Montada (Hrsg.) Produktives Leben im Alter, Frankfurt/New York, S. 393–408.Google Scholar
  6. Baumgartl, Birgit (1997): Altersbilder und Altenhilfe. Zum Wandel der Leitbilder von Altenhilfe seit 1950. Opladen.Google Scholar
  7. Bayerisches Statistisches Landesamt (1992, 1994, 1996 u. 1998): Amulante Dienste in Bayern. München: Statistisches Landesamt.Google Scholar
  8. Becker, Susanne; Stamatia-Despina Devetzi; Thomas P. Stähler (1999): Europäische Union und gesetzliche Krankenversicherung — Status und Perspektiven der Gesundheitspolitik in der EU. In: Zeitschrift für Sozialhilfe/Sozialgesetzbuch 38, 3, S. 139–142.Google Scholar
  9. Benicke, Christoph (1998): EG Wirtschaftsrecht und die Einrichtungen der freien Wohlfahrtspflege. In: Zeitschrift für Sozialhilfe und Sozialgesetzbuch 37, 1, S. 22–35.Google Scholar
  10. Bergstermann, Andrea; Bernhard Rosendahl u.a. (1998): Indikatorengestütztes Planungsmodell zur Pflegeinfragstruktur. Düsseldorf: MAGS.Google Scholar
  11. Bezirk Steglitz von Berlin (1998) (Hrsg.): 55 und älter in Steglitz/Ehrenamtliche Arbeit im Seniorenbereich in Steglitz und ihre Perspektiven. Berlin: Bezirksamt Steglitz von Berlin.Google Scholar
  12. Blinkert, Baldo; Thomas Klie (1999): Pflege im sozialen Wandel. Studie zur Situation häuslich versorgter Pflegebedürftiger. Hannover.Google Scholar
  13. Bundesministerium für Familie und Senioren (BMFuS) (1994, 1995) (Hrsg.): Materialien zum Modellprogramm Seniorenbüros. Köln.Google Scholar
  14. Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge (Hrsg.) (1992): Nomenklatur der Altenhilfe. 2. völlig neu bearb. Aufl. Frankfurt/M.Google Scholar
  15. Eifert, Barbara; Katrin Krämer u.a. (1999): Die Umsetzung der Pflegeversicherung in den Ländern im Vergleich. Bericht über eine Fachtagung am 10. und 11. Dezember 1998 in Köln. In: NDV 79. Jg., H. 8, S. 259–266.Google Scholar
  16. Ellwein, Thomas (1994): Bemerkungen zu den Fragestellungen, zum Ablauf und zu einigen Ergebnissen des Projekts ‘Verwaltungsentwicklung’. In: Beiträge zur Theorie der Verwaltungsentwicklung, Konstanz, S. 1–18.Google Scholar
  17. Evers, Adalbert, Thomas Olk (Hrsg.) (1996): Wohlfahrtspluralisums: vom Wohlfahrtsstaat zur Wohlfahrtsgesellschaft. Opladen.Google Scholar
  18. Evers, Adalbert (1997): Bürger, Konsumenten und Koproduzenten. Argumente für ein pluralistisches Demokratiekonzept im Bereich sozialer Dienste. In: Braun, Ute, Roland Schmidt (Hrsg.): Entwicklung einer lebensweltlichen Pflegekultur. Regensburg, S. 219–232Google Scholar
  19. Freistaat Sachsen (1998): Sächsischer Landesseniorenplan 1998. Dresden.Google Scholar
  20. Heinz, Vera; Martina Oertel, Thomas Röbke (1996): Von der „Offenen Altenhilfe“ zur „modernen Altenarbeit“. Nürnberg: Stadt Nürnberg.Google Scholar
  21. Hummel, Konrad (Hrsg.) (1995): Bürgerengagement. Seniorengenossenschaften, Bürgerbüros und Gemeinschaftsinitiativen, Freiburg.Google Scholar
  22. Igl, Gerhard (1995): Das neue Pflegeversicherungsrecht. München.Google Scholar
  23. Igl, Gerhard; Sabine Kühnert; Gerhard Naegele (Hrsg.) (1995): SGB XI als Herausforderung für die Kommunen. Hannover.Google Scholar
  24. Institut für Bildung und Kultur (Hrsg.) (1989): Seniorenkulturarbeit. Modellvorhaben des BMBW. Remscheid.Google Scholar
  25. Karl, Fred et al. (Hrsg.) (1990): Modellprojekt „Zugehende stadtteilorientierte Beratung älterer Menschen“. Schriftenreihe des BMJFFG; Bd. 259. Stuttgart.Google Scholar
  26. Karl, Fred (1993): Sozialarbeit in der Altenhilfe. Freiburg i.Br.Google Scholar
  27. Keupp, Heiner (1999): Visionen einer Bürgergesellschaft. In: Caritas 100, 1, S. 18–30.Google Scholar
  28. Klie, Thomas (1992): Rechtliche Implikationen der Altenhilfe. In: Asam, Walter (Hrsg.) Neue Altenpolitik. Sicherung der Pflege durch Sozialplanung. Freiburg, S. 54–69.Google Scholar
  29. Klie, Thomas (1995): Ältere Menschen im neuen Stadtteil. In: Maier, Konrad (Hrsg.): Der Beitrag der Sozialarbeit zum Aufbau neuer Stadtteile. Freiburg: Kontaktstelle für praxisorientierte Forschung e.V., S. 143–150.Google Scholar
  30. Klie, Thomas; Thomas Meysen (1998): Neues Steuerungsmodell und Bürgerschaftliches Engagement. Konkurrierende oder synergetische Programme zur Verwaltungsmodernisierung. In: Die Öffentliche Verwaltung, 11, S. 452–459.Google Scholar
  31. Klie, Thomas; Rüdiger Spiegelberg (Hrsg.) (1998): Fürs Alter sorgen. Grundlagen, Methoden, Standards kommunaler Altenplanung. Freiburg: Kontaktstelle für praxisorientierte Forschung e.V.Google Scholar
  32. Klie Thomas; Paul-Stefan Roß u.a. (1998): Bürgerschaftliches Engagement in Baden-Württemberg. 2. Wissenschaftlicher Jahresbericht 1997/98. Stuttgart: Sozialministerium.Google Scholar
  33. Knopf, Detlef (1981): Verstehen, anknüpfen, entwickeln: animatorische Bildungsarbeit mit sozial- und bildungsbenachteiligten älteren Menschen. BMBW-Schriftenreihe Bildungsplanung 37. Bonn.Google Scholar
  34. Knopf, Detlef (1996): Pioniere wider Willen. Projektarbeit mit Vorruheständ-ler(innen) in den neuen Bundesländern. In: Cornelia Schweppe (Hrsg.): Soziale Altenarbeit. Pädagogische Arbeitsansätze und die Gestaltung von Lebensentwürfen im Alter. Weinheim/München, S. 207–228.Google Scholar
  35. Knopf, Detlef (1998): Über das Altern innovativer Projekte. Perspektiven des Berliner Programms Erfahrungswissen in der Bestandskrise. In: Schmidt, Roland; Helmut Braun u.a. (Hrsg.): Neue Steuerungen in Pflege und Sozialer Altenarbeit. Regensburg, S. 371–382.Google Scholar
  36. Knopf, Detlef; Peter Zeman (Hrsg.) (1981): Animation und Selbsthilfe. Berlin: DZA.Google Scholar
  37. Kohli, Martin; Harald Künemund (1996): Nachberufliche Tätigkeitsfelder. Konzepte, Forschungslage, Empirie. Stuttgart/Berlin/Köln.Google Scholar
  38. Künemund, Harald (2000): „Produktive“ Tätigkeiten in der zweiten Lebenshälfte, in: Kohli, Martin; Harald Künemund (Hrsg.): Die zweite Lebenshälfte — Gesellschaftliche Lage und Partizipation im Spiegel des Alters-Survey. Opladen, S. 277–317.Google Scholar
  39. Landkreis Augsburg (1997): 2. Altenhilfeplan des Landkreises Augsburg. Augsburg: Landratsamt.Google Scholar
  40. Landkreis Oder-Spree (1998): Altenhilfeplan. Beeskow: Landkreis Oder-Spree.Google Scholar
  41. Mantey, Heike (Bearb.) (1993): Offene Altenhilfe in Brandenburg. Materialien zur Entwicklung einer Altenhilfestruktur in einem neuen Bundesland II. Berlin: DZA.Google Scholar
  42. Mayer, Karl Ulrich; Paul B. Baltes (Hrsg.) (1996): Die Berliner Altersstudie. Berlin.Google Scholar
  43. Mergler O., G. Zink u.a. (1985): Bundessozialhilfegesetz. Kommentar, 4. Aufl. Köln.Google Scholar
  44. Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Sozialordnung (Hrsg.) (1994): Seniorengenossenschaften als Beispiel bürgerschaftlichen Engagements. Stuttgart.Google Scholar
  45. Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen (MASGF) (1998): Landesaltenbericht. Altenpolitik in Brandenburg. Potsdam.Google Scholar
  46. Olk, Thomas (1987): Das soziale Ehrenamt. In: Sozialwissenschaftliche Literaturrundschau, 14, S. 84–101.Google Scholar
  47. Olk, Thomas (1989): Vom ‚alten‘ zum ‚neuen‘ Ehrennamt. Ehrenamtliches soziales Engagement außerhalb etablierter Träger. In: Blätter der Wohlfahrtspflege, 137, S. 7–10.Google Scholar
  48. Rupprecht, R.; Olbrich, E.; Gunzelmann, Th.; Oswald, W.-D. (1991): Erhaltung und Förderung von Kompetenzen im höheren Lebensalter. In: Expertisen zum ersten Teilbericht der Sachverständigenkommission zur Erstellung des ersten Altenberichts der Bundesregierung. Berlin: DZA, S. 235–300.Google Scholar
  49. Schäffter, Ortfried (1994): Konzept der Zielgruppenentwicklung. Wie lassen sich objektive Bedarfsstruktur und persönliche Lerninteressen aufeinander beziehen? In: BMBW (Hrsg.): Unfreiwillig in den vorzeitigen Ruhestand — kann Weiterbildung helfen? (Konzertierte Aktion Weiterbildung/ Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg: Werkstattgespräch mit Betroffenen und Projektträgern, Ludwigsfelde 9. — 10.6.93). Bonn, S. 35–39.Google Scholar
  50. Schäffter, Ortfried (1989): Produktivität. Systemtheoretische Rekonstruktionen aktiv gestaltender Umweltaneignung, in: Knopf, Detlef; Ortfried Schäffter; Roland Schmidt (Hrsg.): Produktivität des Alters, Berlin: DZA, S. 258–325.Google Scholar
  51. Schellhorn, Walter; Hans Jirasek; Paul Seipp (1997): Das Bundessozialhilfegesetz. Ein Kommentar für Ausbildung, Praxis und Wissenschaft, 15. völlig neu Überarb. Aufl. Neuwied/Kriftel/Berlin.Google Scholar
  52. Schmidt, Roland (1993): Impulse zur Innovation von Lebenswelten. In: Socialmana-gement 3,4, S. 12–15.Google Scholar
  53. Schmidt, Roland (1997): Krise und Perspektiven Sozialer Arbeit mit älteren Menschen. Weiden/Regensburg.Google Scholar
  54. Schmidt, Roland; Cornelia Schweppe (1996): Zur Entwicklung und Profilierung Sozialer Altenarbeit im offenen Bereich. In: Hedtke-Becker, Astrid; Roland Schmidt (Hrsg.): Profile Sozialer Arbeit mit älteren Menschen, Berlin/Frankfurt: DZA, S. 135–157.Google Scholar
  55. Schmidt, Roland; Helmut Braun u.a. (Hrsg.) (1998): Neue Steuerungen in Pflege und Sozialer Altenarbeit. Regensburg.Google Scholar
  56. Schmidt, Roland; Thomas Klie (1998): Neupositionierung Sozialer Arbeit mit alten Menschen? Wirkungen von Wettbewerbselementen und neuen Steuerungsmodellen auf die Gestalt einer Profession. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 31,5, S. 304–312.Google Scholar
  57. Schweppe, Cornelia (1996): ‘Biographie’ als Grundkategorie der Theorie und Praxis sozialer Altenarbeit. In: Dies. (Hrsg.): Soziale Altenarbeit. Pädagogische Ansätze und die Gestaltung von Lebensentwürfen im Alter, Weinheim/München, S. 249–259.Google Scholar
  58. Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales (Hrsg.) (1999): Leitlinien für die künftige Seniorenpolitik Berlin.Google Scholar
  59. Sozialministerium Baden-Württemberg (Hrsg.) (1997): Bürgerschaftliches Engagement in Baden-Württemberg. Landesstudie 1997. Ein Bericht des Sozialwissenschaftlichen Instituts für Gegegenwartsfragen Mannheim (SIGMA). Stuttgart: Sozialministerium.Google Scholar
  60. Sozialministerium Baden-Württemberg (Hrsg.) (1999): Generationenkonflikt und Generationenbündnis in der Bürgergesellschaft. Ergebnisse einer sozialempirischen Repräsentativerhebung in der Bundesrepublik Deutschland. Stuttgart: Sozialministerium.Google Scholar
  61. Stadt Bamberg (1997): Altenhilfeplan Bamberg. Bamberg: Stadt Bamberg.Google Scholar
  62. Stadt Ulm (o.J.): Altenhilfeplanung 1998–2005. Ulm: Fachbereich Jugend, Familie und Soziales.Google Scholar
  63. Stadtgemeinde Bremen (1997): Altenplan für die Stadtgemeinde Bremen. Bremen: Stadtgemeinde.Google Scholar
  64. Stratmann, Jutta (1998): Neustrukturierung der offenen Altenarbeit in Kiel. Dortmund: Forschungsgesellschaft für Gerontologie e.V.Google Scholar
  65. Tews, Hans Peter (1996): Produktivität des Alters. In: Baltes, Margret; Leo Montada (Hrsg.): Produktives Leben im Alter, Frankfurt/New York, S. 184–210.Google Scholar
  66. Zeman, Peter (1992): Innovative Seniorenkulturarbeit — Grundlagen und Ziele. In: Glaser, Hermann; Röbke, Thomas (Hrsg.): Dem Alter einen Sinn geben, Heidelberg, S. 30–41.Google Scholar
  67. Zeman, Peter (1995): Sinnvoll das Alter erleben — Tendenzen, Konzepte und Aufgaben in der Bundesrepublik Deutschland. In: Institut für Bildung und Kultur (Hrsg.): Grenz-Erfahrungen. Erlebtes Europa — Europa erleben, Köln, S. 106–114.Google Scholar
  68. Zeman, Peter (1996): Altersbilder, soziale Arbeit und die Reflexivität des Alters, in: Schweppe, Cornelia (Hrsg.): Soziale Altenarbeit. Pädagogische Arbeitsansätze und die Gestaltung von Lebensentwürfen im Alter, Weinheim/München, S. 33–51.Google Scholar
  69. Zeman, Peter (1997a): Paradigmenwechsel: Tendenzen, Konzepte und neue Aufgaben kultureller Bildungsarbeit mit älteren Menschen in der Bundesrepublik Deutschland. In: Jahrbuch des DZA 1996, Weiden/Regensburg, S. 269–290.Google Scholar
  70. Zeman, Peter (1997b): Was ist „moderne Altenarbeit“? Teil 1: Aktuelle Tendenzen und Orientierungen im fachlichen Diskurs. DZA-Diskussionspapier 9, BerlinGoogle Scholar
  71. Zeman, Peter (1998): Soziale Altenarbeit — Aktuelle Orientierungen und Strategien. In: Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie 31,313–318.Google Scholar
  72. Zeman, Peter (1999a): Selbsthilfeorganisationen. In: Wahl, Hans Werner; Clemens Tesch-Römer (Hrsg.): Angewandte Gerontologie in Schlüsselbegriffen, Stuttgart.Google Scholar
  73. Zeman, Peter (1999b): Lernen in Selbsthilfeorganisationen. In: Becker, Susanne; Ludger Veelken, Klaus Wallraven (Hrsg.): Handbuch Altenbildung, Opladen, i.E.Google Scholar
  74. Zeman, Peter (Hrsg.) (2000a): Selbsthilfe und Engagement im nachberuflichen Leben. Regensburg.Google Scholar
  75. Zeman, Peter (2001): Paradimenwechsel in der Altenarbeit — oder: Was ist moderne Altenarbeit? In: Bagso/Bmfsfj (Hrsg.): Paradigmenwechsel in der Altenarbeit. Dokumentation der internationalen Fachtagung, Bonn 17.–19. Mai 1999; i.E.Google Scholar
  76. Ziller, Hannes (1992): Zur Weiterentwicklung des Rechts der Altenhilfe — Überlegungen und Thesen zu einem Altenhilfegesetz. In: Recht der sozialen Dienste und Einrichtungen, 18, S. 33–44.Google Scholar

Copyright information

© Leske + Budrich, Opladen 2001

Authors and Affiliations

  • Peter Zeman
  • Roland Schmidt

There are no affiliations available

Personalised recommendations