Advertisement

Werbeunternehmen

  • Traugott Wurster
Chapter
  • 40 Downloads

Zusammenfassung

Im kommunalen Bereich sind zwei Sachgebiete zu unterscheiden, die sich mit Werbung im weiteren Sinne des Wortes befassen: Eigenwerbung der Kommunen, Fremdwerbung auf, an und in kommunalem Eigentum.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. 1.
    Herbert Kopsch, Plakatanschlag und Verkehrsmittelwerbung, Berlin 1955Google Scholar
  2. 2.
    Naheres zum Begriff der Außenwerbung und zu seiner rechtlichen Einordnung: Friedrich Schu-Werack, Außenwerbung als Straßennutzung (Dissertation), Mainz 1963, S. 64 f.Google Scholar
  3. 3.
    Alfons Schmidt-Tophoff, Reklame an, auf und über öffentlichen Straßen und Plätzen, DVB1 1970, S.17f.Google Scholar
  4. 4(a).
    Roland Friedrich, Der straf- und zivilrechtliche Schutz des Werbemittels Plakat, WRP 1975, S.585f.Google Scholar
  5. 4(b).
    Karl Heinz Gössel, Wildes Plakatieren und Sachbeschadigung im Sinne des § 303 StGB, JR1980, S. 184 f.Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1984

Authors and Affiliations

  • Traugott Wurster

There are no affiliations available

Personalised recommendations