Advertisement

Supply Chain Management — Revolution oder Modewort?

  • Jörg von Steinaecker
  • Michael Kühner
Chapter
Part of the Business Computing book series (XBC)

Zusammenfassung

Das Supply Chain Management wird derzeit als innovativster Ansatz zur Koordination und Optimierung der Logistik eines Unternehmens und insbesondere ganzer Ketten oder Netzwerke gefeiert. Besonders produzierende und handelnde Unternehmen erkennen zunehmend den Nutzen der dabei zum Einsatz kommenden Konzepte und DV-technischen Unterstützungssysteme.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturliste

  1. [Steinaecker 1999]
    Steinaecker, J.v., Kommunikationsorientiertes PPS-Konzept unterstützt Umweltorientierung und Produktionsnetzwerke, Teil 1 in: Logistik im Unternehmen, 3/99, S. 28–30, Teil 2 in: Logistik im Unternehmen, 4,5/99, S. 72–74Google Scholar
  2. [Funk 1999]
    Funk, S., Supply Chain Planning Tools: Package Tools versus Toolkits; Benefits and Costs; Where and When to use Which, Aspen Tech Folien-Präsentation Exponet 10/99Google Scholar
  3. [Scholz-Reiter, Jakobza 1999]
    Scholz-Reiter, B., Jakobza, J., SCM — Überblick und Konzeption, HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik Heft 207, 1999, S. 7–15Google Scholar
  4. [SCENE]
    SCM Network, Fraunhofer-IAO, Stuttgart, URL: http://www.lis.iao.fhg.de/scm/Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden 2001

Authors and Affiliations

  • Jörg von Steinaecker
    • 1
  • Michael Kühner
    • 2
  1. 1.Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO)Deutschland
  2. 2.Institut für Arbeitswissenschaft und Technologiemanagement (IAT)Deutschland

Personalised recommendations